FAQ COVID-19

FAQ COVID-19

FAQ COVID-19

FAQ COVID-19

Fragen und Antworten zum SCS & COVID-19

Wir freuen uns sehr, dass wir den Suisse Caravan Salon vom 22. bis 26. Oktober in Bern auch 2020 durchführen können. Viele Menschen haben sich seit Beginn der globalen Pandemie auf das Wesentliche zurückbesonnen: Zeit in der Natur und mit Familie, Erholung und Entschleunigung, viel frische Luft und Bewegung. Im Grunde das, was Caravaning-Freunde schon immer getan haben. Unsere Art Ferien zu machen und zu reisen, erlebt einen erneuten Aufschwung. Diese Ferienform macht es einfach, Kontakte zu meiden und unabhängig unterwegs zu sein.

Am 23. Juni 2020 hat der Bundesrat festgehalten, dass Messen nicht mehr generell als (Gross-) Veranstaltungen zu qualifizieren sind. Sie unterliegen nicht einer fixen Obergrenze bezüglich Anzahl anwesender Personen.

Die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten – der Besuchenden wie auch der Ausstellenden, Partnern und Mitarbeitenden – sind für den Suisse Caravan Salon zentral.

Wir stellen Folgendes für Sie sicher:

  • Maximale Personenanzahl gemäss Flächenschlüssel (7'000 Besuchende pro Tag)
  • Maskenpflicht in sämtlichen Innenräumen des Suisse Caravan Salon.
  • Sicherstellung der Nachverfolgung mittels online Registrierung aller Teilnehmenden (Ausstellende, Besuchende und Dienstleister)
  • Bodenmarkierungen vor sowie in den Messehallen zur Sicherstellung des Mindestabstandes und Leitung der Besucherströme
  • Hohe Reinigungsintervalle in allen Begegnungszonen
  • Ausreichend Desinfektions- und Handwaschmöglichkeiten
  • Hallenbelüftung mit 100% Frischluft
  • Gastronomieangebote entsprechend den Vorgaben des BAG bzw. von GastroSuisse (gemäss 22. Juni 2020)

 

Untenstehend finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Ihren SCS-Besuch und die COVID-19-Schutzmassnahmen. Das Besuchendenschutzkonzept steht Ihnen am Seitenende zum Download zur Verfügung.

Der Ticketbezug für Besuchende erfolgt ausschliesslich über den Online-Ticketshop. Die Online-Registrierung ist im Einklang mit den Vorgaben der Behörden und erlaubt ein schnelles Contact-Tracing.

Ja, mit der Kontingentierung der Tageseintritte im Verkauf stellen wir die Mindestabstände und-dichte sicher. Der gewünschte Besuchstag kann beim Ticketkauf gewählt werden. Es gilt "First come, first serve."

Übernehmen Sie Eigenverantwortung bei der An- und Heimreise. Tragen Sie gemäss Vorschrift Masken im öffentlichen Verkehr und halten Sie Abstand in den Bahnhöfen, an Haltestellen oder in anderen Situationen.

Wenn Sie die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr vermeiden wollen, können Sie mit dem eigenen Fahrzeug anreisen. Alle Informationen zur Parksituation sowie zur Anfahrt und zu den Preisen finden Sie hier.
Bitte bezahlen Sie wenn möglich alle Gebühren mit Debit-/Kreditkarte, um Barzahlungen zu vermeiden.

Wenn Sie oder jemand, der im gleichen Haushalt mit Ihnen lebt, sich krank fühlt oder bei Husten, Schnupfen oder Fieber oder plötzlichem Verlust von Geschmacks-/Geruchsinn bitten wir Sie unbedingt zu Hause zu bleiben und eine medizinische Fachstelle für einen Corona-Test zu kontaktieren. Wir behalten uns vor, Stichproben (Fiebermessungen) an der Messe durchzuführen.

Falls Sie oder jemand in Ihrer Familie in den letzten Tagen in einem Risikogebiet waren bzw. war, stellen Sie sicher, dass die vom Bund vorgeschriebene Quarantänezeit eingehalten wurde.

Nein, wir empfehlen Ihnen jedoch die Installation der SwissCovid App auf Ihrem Smartphone. 

Hallen: In den Innenräumen der BERNEXPO besteht eine generelle Maskenpflicht. Kinder unter zwölf Jahren müssen keine Maske tragen. An den Gelände-Zugängen stehen Maskenautomaten bereit, wo bei Bedarf Masken gekauft werden können.

Freigelände: Die BERNEXPO empfiehlt das Tragen von Masken. Bei Unterschreitung des Mindestabstands von 1.5 Metern besteht eine Maskenpflicht.

Je nach behördlichen Vorgaben kann die Maskentragepflicht angepasst werden.

Abstand halten: 
Halten Sie beim Anstehen oder wenn Sie sich auf engem Raum gemeinsam mit anderen befinden einen Mindestabstand von 1,5 Metern. Vermeiden Sie Körperkontakt. Bitte meiden Sie Warteschlangen und kehren Sie allenfalls später zum gewünschten Stand zurück. Die Breite von den Hallengängen wurden auf 4 Meter verdoppelt. Bodenmarkierungen lenken die Besucherströme. Auch in den WC-Anlagen ist die Distanz von 1.5 Meter wenn nötig durch abgesperrte Zonen immer sichergestellt.

Händehygiene: 
Waschen Sie sich möglichst oft und gründlich die Hände. Ist dies nicht möglich, stehen Desinfektionsmittel-Spender auf dem BERNEXPO-Gelände zur Verfügung. 

Kein Händeschütteln: 
Vermeiden Sie Händeschütteln, Begrüssungsküsse und die Berührung von Nase, Mund und Augen.

Husten und Niesen: 
Niesen und husten Sie bitte in die Ellenbogenbeuge. Bitte werfen Sie gebrauchte Taschentücher und andere persönliche Wegwerfgegenstände in die zur Verfügung gestellten Abfalleimer.

Broschüren / Unterlagen: 
Wenn Sie Dokumente berühren, nehmen Sie sie bitte mit und legen Sie sie nicht zurück.

Für die Verpflegung auf dem BERNEXPO-Gelände stehen Ihnen diverse Angebote zur Verfügung. Alle Gastronomie-Anbietende setzen die COVID-19-Schutzmassnahmen gemäss dem Konzept von GastroSuisse vom 22. Juni 2020 um.

In unseren Gastronomie-Zonen setzen wir auf die unkomplizierte Check-in-App «Mindful», welche ein sehr genaues Contact-Tracing sicherstellt. Unter folgendem Link können Sie die App bereits vor Ihrem Messebesuch herunterladen: mindfulapp.io

Das Rahmenprogramm ist aufgrund der aktuellen Situation stark reduziert.

Besuchendenschutzkonzept zum Download

Mit Ihrem Besuch verpflichten Sie sich, die Massnahmen gemäss des COVID-19-Schutzkonzeptes einzuhalten. Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Mithilfe.

Schutzkonzept als PDF herunterladen

Patronatspartner

Medienpartner

Kooperationspartner

Tourismuspartner

Weitere Partner

copyright 2020 by BERNEXPO AG